Für wen ist die Fördergruppe?

Die Fördergruppe besteht aus elf erwachsenen Menschen mit hohem Unterstützungsbedarf, welche aufgrund der Schwere und Intensität ihrer Behinderung die Kriterien zur Aufnahme in eine Werkstatt für Behinderte (nach BSHG) nicht erfüllen. Wir bieten diesen Menschen ein ihren Möglichkeiten und Fähigkeiten entsprechendes Arbeits- bzw. Förderangebot.

 

Unser Haus

Die Gruppe ist in einem Bungalow untergebracht, der echten Wohncharakter vermittelt. Das Haus bietet mit seiner großzügigen Einrichtung, dem Werkraum, dem Snoozelenraum sowie dem dazugehörigen Garten eine Vielzahl von Lern- und Erfahrungsmöglichkeiten und schafft teils Vertrautheit, wie sie sonst nur im elterlichen Wohnbereich vorzufinden ist. Die Lage im Wohngebiet ermöglicht Teilhabe am alltäglichen Leben in der nahen Umgebung. Ausflüge können mit dem fördergruppeneigenen Bus unternommen werden.

 

Pädagogisches Grundverständnis

Es wird davon ausgegangen, dass jeder Mensch einzigartig und ein Leben lang lern- und entwicklungsfähig ist. In der Fördergruppe wird der Mensch mit Behinderung in allen seinen Lebensbezügen als Ganzheit gesehen Die Milderung der Folgen der Behinderung, Erhaltung und Förderung der persönlichen Möglichkeiten, körperlichen Funktionen, seelischen und geistigen Fähigkeiten, sowie die Entwicklung der Gesamtpersönlichkeit stehen hierbei im Fokus. Wir richten unseren Blick auf die individuellen Fähigkeiten und Begabungen (Ressourcenorientierung). Eingliederung und Rehabilitation erfolgt nach dem Bundessozialhilfegesetz.

 

Pädagogische Ziele und Inhalte

  • Förderung, Erhalt und Erwerben von Fähigkeiten und Fertigkeiten im persönlichen und lebenspraktischen Bereich
  • Förderung der Gemeinschaftsfähigkeit
  • Einübung des Kontaktes mit der Umwelt
  • Förderung der Mobilität
  • Förderung der Sinneswahrnehmung
  • Einübung vom am Arbeitsleben ausgerichteten Kenntnissen und Fertigkeiten
  • Pflegerische Versorgung
  • Stärken und Kompetenzen wahrnehmen und unterstützen
  • tragfähige Beziehungen aufbauen
  • Heranführung und trainieren von Ausdauer und Selbständigkeit
  • die Erschließung von neuen Erfahrungsbereichen
  • die Weiterentwicklung der Gesamtpersönlichkeit 

 

Betreuung durch Fachpersonal

Für die vielfältigen Aufgaben steht der Fördergruppe qualifiziertes und erfahrenes Fachpersonal zur Verfügung:

  • Sozialarbeiterin
  • Heilerziehungspflegerin
  • Erzieher/in
  • Krankenschwester
  • Betreuungsassistent

sowie

  • Ergo-Therapie
  • Physiotherapie
einfach anklicken ...

 







powered by webEdition CMS