Wer besucht die Schulvorbereitende Einrichtung (kurz "SVE")?

Die SVE ist ein Angebot für Kinder im Alter zwischen drei und sieben Jahren, die in ihrer Entwicklung erheblich verzögert sind und ein intensives Förderangebot benötigen. Die Förderung und Erziehung erfolgt in der Gesamtgruppe (7 bis 8 Kinder), in Kleingruppen (2 bis 4 Kinder) und in Einzelsituationen.
 

Was bietet die SVE an?

Die Kinder können sowohl vormittags (8:15 - 11:45 Uhr) als auch ganztags (bis 15:45 Uhr) betreut werden. Sie erhalten ein Angebot, das versucht, alle Entwicklungsmöglichkeiten der individuellen Persönlichkeit zu berücksichtigen.  Ziel ist es, den Kindern zu einem möglichst hohen Maß an Selbstverwirklichung und sozialer Integration zu verhelfen.

Alle Förderziele werden so ausgewählt, dass sie miteinander im Zusammenhang stehen und alle Seiten der kindlichen Persönlichkeit ausgewogen berücksichtigen. Dabei ist ein intensiver Kontakt und Austausch mit den Eltern besonders wichtig.
 

Förderbereiche der SVE sind vor allem:

Pädagogische Diagnostik

Förderung
   - der Spiel- und Lernfähigkeit
   - der sozialen Beziehungsfähigkeit
   - der Selbständigkeit im lebenspraktischen Bereich
   - des Selbstbewusstseins und Selbstvertrauens
   - der Wahrnehmung
   - der Sprache
   - der Fein- und Grobmotorik


Beratung und Hilfestellung für die Eltern bei der Suche nach der geeigneten Schule und bei Erziehungsfragen.


Das Lernen in dieser Altersgruppe findet hauptsächlich über das Spiel statt. Im Spiel lernt das Kind z. B. zu denken, sich sprachlich auszudrücken, seine Gefühle und Bedürfnisse mitzuteilen; es lernt Materialien und Gegenstände der Umwelt kennen und übt sich in sozialen Fähigkeiten. Dieses spielerische Lernen muss so gestaltet werden, dass es in kleinsten Schritten stattfindet und individuell auf jedes einzelne Kind ausgerichtet ist. Jedes Kind muss die Möglichkeit zum Erfolg haben, eine wichtige Voraussetzung, um Selbstvertrauen und Selbstwertgefühl entwickeln zu können.

Basis für das Erleben, Erfahren und Lernen in der SVE ist eine Atmosphäre, in der sich die Kinder geborgen und akzeptiert fühlen können. Nur wenn diese grundsätzlichen Bedürfnisse berücksichtigt werden, sind die Voraussetzungen für die Persönlichkeitsentwicklung und die soziale Integration gegeben.


Information und Anmeldung

Wenn Sie sich für eine Aufnahme Ihres Kindes in die Schulvorbereitende Einrichtung (SVE) der Brunnenschule interessieren und weitere Informationen wünschen, können Sie gerne einen Termin für ein Gespräch oder eine Besichtigung vereinbaren.

Kontakt: Frau Astrid Rupprecht
Tel. 0 82 31 / 6 05 630

e-Mail: astrid.rupprecht@lebenshilfe-augsburg.deDiese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. <scr"+"ipt type="text/javascript" language="JavaScript">// ' ); // ]]>

einfach anklicken ...

 







powered by webEdition CMS