Ein Projekt der Lebenshilfe Augsburg

in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Augsburg

 

Unser Projekt
Für unser Projekt arbeiten die Lebenshilfe Augsburg
und die vhs zusammen.
Das Projekt heißt:
Inklusion an der vhs
vhs ist die Abkürzung für Volks-Hochschule.
Die vhs in Augsburg bietet
viele verschiedene Kurse für Erwachsene an.
Menschen mit Lern-Schwierigkeiten haben bisher
wenig Möglichkeit an diesen Kursen teilzunehmen.

 

Wir möchten das ändern!

 

Unsere Ziele:
• Menschen mit Lern-Schwierigkeiten können
an den Kursen der vhs teilnehmen.
• Die vhs wird zu einem inklusiven Ort.
Alle Kurs-Teilnehmer lernen gerne miteinander
und voneinander.

So erreichen wir unsere Ziele:
Wir planen neue Strukturen und Grundlagen.
Das bedeutet zum Bespiel:
• Wir gründen einen vhs-Rat.
Der vhs-Rat begleitet das Projekt.
Im vhs-Rat sind Menschen
mit Lern-Schwierigkeiten.
Sie können ihre Interessen mit-einbringen.
• Wir machen Werbung in Leichter Sprache.
• Wir bieten Informations-Termine für Kurs-Leiter, Bildungs-Begleiter und vhs-Mitarbeiter an.

Hierbei können wir Sie unterstützen:
• Wir vermitteln Bildungs-Begleiter als Assistenz
bei den vhs-Kursen.
• Wir helfen bei der Anmeldung zum Kurs.
• Wir planen Ihre Anfahrt und Abfahrt.
• Wir helfen bei finanziellen Fragen.
• Wir bieten noch mehr Unterstützung an.


Sprechen Sie uns einfach an.


Wir freuen uns auf Sie!

 

So können Sie uns erreichen:

Alexandra Kiederle
Projektleitung an der vhs
Willy-Brandt-Platz 3a
86153 Augsburg
1.Stock Zimmer 118
Telefon: 0821/ 50265-28
E-Mail: kiederle.alexandra@vhs-augsburg.de
Büro-Zeiten:
Montag 9 – 12 Uhr und 14 – 17 Uhr
Dienstag 9 – 12 Uhr und 14 – 17 Uhr
Mittwoch 9 – 12 Uhr

powered by webEdition CMS